Die Waldzwerge

Am 9. August trafen sich zum ersten Mal die neuen "Waldzwerge". Zum Beginn singen wir ein Lied "Heute sind wir Gast im Wald, im grünen Zauberreiche..."(1)

Es regnete in ströhmen. Es war ein Tag zum Abgewöhnen, dennoch, alle kamen freudig wieder.

Im August sammelten wir viele Zapfen von Lärchen, Kiefern, Fichten und Douglasien. Wir bauten Sitzplätze und malten mit Tusche eine riesige Tannenkollage an.

Im September ritten wir mit unseren selbst gebauten Pferden durch den Wald und legten einen großen Igel aus Zweigen und Zapfen.

Feuerholz sammelten wir im trockenen September für unser Laternenfest.

Der Oktober war der Laterne bastel Monat. Unserem Igel Schnuffi bauten wir ein Haus aus Blättern

Am 3.November zogen wir dann endlich mit unseren Laternen durch den Wingster Wald und haben den Tag am Lagerfeuer mit Abenbuffet und Liedern ausklingen lassen.

Unser Igel Schnuffi kuschelte sich in sein Haus und begann seinen Winterschlaf. Wir wünschten ihm noch eine lange gute Nacht.

Wir fädelten Kastanien, Blätter und Holzscheiben auf. Aus Äpfeln und Blättern baute jedes Kind ein Mobile um auch im eigenen Garten die ersten Vögel anzulocken.

Den Dezember gestalten wir mit Salzteiganhängern, spicken Orangen mit Nelken, knacken Nüsse mit Steinen und singen Adventslieder. 

Kontakt

Waldkinder Wingst e.V.

Rita Crohn 

Höden 18

21789 Wingst

 

04778-800783

 

info@waldkinder-wingst.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Waldkinder Wingst e.V., Höden 18, 21789 Wingst,